Clubchronik


01.02.1994

Konstituierende Sitzung des Bridgeclub Niederkassel e. V. auf Initiative von Mikael Farag, Bridgelehrer an der VHS Troisdorf/Niederkassel.

11.02.1994

Erstes Club-Paarturnier in der Gaststätte "Em Overdörp" in Niederkassel-Rheidt.
Spätere Spielstätten waren "Zur Post" (1994-1996), Gasthaus Schlimgen (1997-1998),
die Tennishalle (1998-2000) und das Hotel "Zum Anker" (2000-2007), alle in Niederkassel-Mondorf. Mitte 2007 fand der Wechsel in das Clubhaus des Golfclubs "Clostermanns Hof" in Niederkassel-Uckendorf statt.

05.04.1994

Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Siegburg..

05.05.1995

Aufnahme des Bridgeclubs Niederkassel e.V. in den Deutschen Bridge-Verband (DBV) und den Bridgeverband Rhein-Ruhr (BVRR).

01.09.1995

Erstes Sommerturnier "Bridge im Garten" bei Frau Blumenberg an 3 Tischen. Im Folgejahr fand das Sommerturnier wiederum bei Frau Blumenberg statt.
Der Treffpunkt in 1997 und 1998 war der Garten von Frau Gerlach, 1999 der Garten von Frau Meier und von 2000 bis 2003 der Garten von Frau Hohnen. Im Jahre 2005 hatte der Club eine Mitgliederzahl erreicht, die eine Durchführung des Sommerfestes in einer größeren Lokalität erforderlich machte (2005/2006 im Hotel "Zum Anker", 2007/2008 im Hotel "Im Hagen" in Königswinter-Oberpleis, seit 2009 im Clubhaus des Golfclubs Clostermanns Hof).

12.12.1995

Erstes Weihnachtsturnier mit Dinner; 16 Mitglieder nahmen teil. Das Weihnachtsturnier ist seitdem eine feste Institution im Clubleben und wird jedes Jahr als Individualturnier ausgetragen.

11.05.1996

Erster Vergleichskampf mit dem Bridgeclub Köln-Porz an 11 Tischen. Dieses Freundschaftsturnier wird seitdem jedes Jahr wechselweise in Porz und Niederkassel ausgetragen.

26.10.1996

Freundschaftsturnier gegen den Bridgeclub Bad Honnef an 9 Tischen.

01.01.2004

Der Bridgeclub ist nunmehr mit einer eigenen Website im Internet vertreten.

01.05.2004

Jubiläumsturnier anlässlich des 10jährigen Vereinsjubiläums an 12 Tischen.

20.08.2006

Der Bridgeclub Niederkassel richtet die "Erste Offene Bridge-Stadtmeisterschaft" anlässlich der 25-Jahr-Feier der Stadtwerdung von Niederkassel aus. Gespielt wurde an 20 Tischen im Hotel "Zum Anker". Auch dieses Turnier ist zu einer festen Einrichtung geworden.

08.12.2007

Sammlung von €500.- beim Weihnachtsturnier zum Erwerb eines Anteils am Kapital der Bürgerstiftung Niederkassel.

16.01.2008

Erstes Turnier am Mittwoch Nachmittag als zweitem Spieltag, zusätzlich zu den Turnieren am Dienstag Abend. Mit 6 Tischen konnte bereits beim Start eine gute Beteiligung gemeldet werden.

25.03.2008

Edeltraud Hess und Norbert Janßen erspielen den Rekordwert von 2240 Punkten für 7 Coeur in Nichtgefahr mit Kontra und Rekontra.

01.01.2009

Die Mitgliederzahl erreicht mit 70 (davon 40 Erstmitglieder) einen neuen Höchststand.

14.04.2009

Ingo von Garnier und Paul Pütz erspielen im Paarturnier den Rekordscore von 76,73% an 8 Tischen.

02.02.2010

Helmut Hess wird für sein 12-jähriges Engagement als Sportwart des Bridgeclubs Niederkassel mit der silbernen Verdienstnadel des Deutschen Bridge-Verbands e.V. ausgezeichnet.

01.02.2011

Die Jahreshauptversammlung beschließt mit großer Mehrheit die Anschaffung der Bridgemates der 2. Generation, die bereits am 07.02. erfolgreich eingesetzt werden.

15.02.2011

Anne und Norbert Janßen erspielen den Rekordwert von 2.300 Punkten im Teamturnier für erzielte 9 Faller in 6 Treff kontriert in Nichtgefahr nach einem Bietmissverständnis der Gegner.

01.01.2013

Mit 74 Mitgliedern (davon 45 Erstmitglieder) wird ein neuer Höchststand erreicht.

16.02.2014

Der Verein nimmt zum ersten Mal am Ligawettbewerb teil und erzielt einen Startsieg mit 25 : 3 beim BC Bonn II.

20.05.2014

Der Verein feiert sein 20-jähriges Jubiläum mit einem Pokalturnier an 15 vollen Tischen.

20.05.2014

Edeltraut Hess und Norbert Janßen erzielen anlässlich des Jubiläumsturniers einen neuen Rekordscore von 3400 Punkten für 6 Faller in Gefahr mit Kontra und Rekontra.

24.03.2015

Erste Teilnahme am Challenger Cup des DBV.

02.06.2015

Der Verein hat nunmehr ein eigenes Domizil am Rathausplatz 6 in Niederkassel.

16.07.2015

Erstes Teamturnier am Donnerstag als zusätzlichem Spieltag.

20.09.2015

Der Bridgeclub Niederkassel steigt von der 3. Landesliga in die 2. Landesliga auf.

13.04.2016

Erstes Individualturnier am Freitag als zusätzlichem Spieltag

31.07.2016

Durch einen hohen Sieg gegen den BC Meckenheim schafft der BC Niederkassel den Aufstieg in die 1. Landesliga.

29.11.2016

Karin Krüssenberg und Petra Kunau-Goertz verbessern den Vereinsrekord aus dem Jahre 2009 auf 78,75%.

07.08.2018

Ingo von Garnier gelingt als erstem Spieler mit Siegen in der Clubmeisterschaft, dem Pokal und der Stadtmeisterschaft das "Niederkassel Triple".

29.11.2018

Der Bridgeclub Niederkassel ist gemeinnützig. Das Finanzamt Siegburg hat die entsprechende Bescheinigung ausgestellt.

12.12.2018

Edeltraud Hess und Norbert Janßen nehmen an 45 Dienstagturnieren teil und landen einen Start/Zielsieg bei der Vereinsmeisterschaft 2018 mit 59,48%-Punkten und über 2,5%-Punkten Vorsprung vor dem von Claus P. Grimm angeführten Verfolgerfeld. Sie spielen alle Turniere über der 50%-Marke und gewinnen zum 11. bzw. 10 Mal, davon 7 mal gemeinsam.

07.05.2019

Das Turnier zum 25-jährigem Jubiläum wird in der Niederpleiser Mühle ausgetragen. Der Bürgermeister der Stadt Niederkassel hielt die Begrüßungsansprache. Die Veranstaltung fand sowohl in der lokalen Presse als auch im Bridgemagazin ausführliche Würdigung.

10.03.2020

Dieser Termin war der letzte reguläre Spieltag vor der Scließung wegen der Corona-Pandemie. Nach der Lockerung des Lockdowns fand zwischen dem 02.06. und dem 28.10. ein eingeschränkter Spielbetrieb an bis zu 5 Tischen statt. Nach erneutem Lockdown ab November ermöglichten zahlreiche Spenden der Mitglieder eine Verlängerung des Mietvertrags um zunächst ein Jahr.